historischesundkultur

Historisches und Kultur in Bad Salzungen

Bad Salzungen bietet Ihnen neben seinen zahlreichen Kur- und Gesundheitseinrichtungen auch eine ganze Fülle kultureller und architektonischer Sehenswürdigkeiten. Geschichtsinteressierte kommen hier auf ihre Kosten.

Die Schnepfenburg beispielsweise, die ursprünglich aus dem 12. bis 14. Jahrhundert stammt und nach dem Stadtbrand 1786 neu errichtet wurde, ist immer einen Besuch wert. Sie diente zur Sicherung der zahlreichen Solevorkommen und verdankt ihren Namen den dort nistenden Wasservögeln.

Das historische Rathaus wurde nach dem Stadtbrand als schlichter Barockbau neu errichtet. Die St.-Simplicius-Kirche beherbergt die kostbare „Sauer-Orgel“, ein Geschenk des Meininger Herzogs Georg, des Zweiten.

Besuchen Sie auch unser Stadtmuseum, das „Türmchen“. Das kleine Fachwerkhäuschen wurde ehemals von einem Schäfer bewohnt, diente später als Gemeindehaus und erhielt um 1900 eine Turmuhr. Seit 1995 dient es als Heimatmuseum.

Nach dem Kulturtrip können Sie etwas für das leibliche Wohl tun, denn Bad Salzungen hat noch mehr zu bieten:Ein reichhaltiges kulinarisches Angebot erwartet Sie in den zahlreichen Gastbetrieben. Schlemmereien aus der Thüringer und internationalen Küche verlocken ebenso wie gemütliche Cafés oder die „Kneipen“ mit ganz persönlichem Ambiente. 

zurück


Bad Salzungen - eine Stadt mit Geschichte

Das Keltenbad in Bad Salzungen

Freizeit in Bad Salzungen